norbert elias

Download Book Norbert Elias in PDF format. You can Read Online Norbert Elias here in PDF, EPUB, Mobi or Docx formats.

Die Soziologie Von Norbert Elias

Author : Annette Treibel
ISBN : 3531160818
Genre : Social Science
File Size : 56. 4 MB
Format : PDF, Kindle
Download : 194
Read : 1070

Download Now


Norbert Elias (1897 – 1990) gehört zu den Klassikern der Soziologie und ist ein herausragender Gelehrter und eindrucksvoller Zeitzeuge des 20. Jahrhunderts. Berühmt geworden ist er durch sein Werk ‚Über den Prozeß der Zivilisation’. Dadurch gilt er als Begründer der Zivilisations- und Prozesstheorie. In seinen zahlreichen weiteren Schriften behandelte er ein breites Spektrum von Themen: Darunter das Ergänzungsverhältnis von Natur und Kultur, die Wandlungen von Begriffen in Alltags- und Wissenschaftssprache, die Tabuisierung des Sterbens in der Gegenwartsgesellschaft und die Soziologie des Fußballs. Im Kern ist die Eliassche Soziologie eine Interaktions- und Machttheorie, die jedoch ihren ganz eigenen Blick auf die Menschen richtet. Menschen sind grundsätzlich, so Elias, wechselseitig aneinander orientiert und voneinander abhängig. Ihre Verflochtenheit in solchen, wie er es nennt, ‚Figurationen’ treibt die gesellschaftliche Entwicklung voran. Annette Treibel, Mitherausgeberin der Gesammelten Schriften von Norbert Elias, führt übersichtlich und anschaulich in die Gedankenarbeit von Elias ein. Es werden die zentralen Problemstellungen und begrifflichen Werkzeuge erschlossen, die man für ein umfassendes Verständnis und die weitere Forschung benötigt. Die Theorie von Norbert Elias eröffnet Perspektiven für die Soziologie des 21. Jahrhunderts.

Kitschstil Und Kitschzeitalter

Author : Norbert Elias
ISBN : 3825868540
Genre : Kitsch
File Size : 72. 35 MB
Format : PDF, Docs
Download : 374
Read : 546

Download Now



Was Ist Soziologie

Author : Norbert Elias
ISBN : STANFORD:36105127763600
Genre : Sociology
File Size : 70. 55 MB
Format : PDF, ePub, Mobi
Download : 745
Read : 856

Download Now



Was Ist Soziologie Proze Und Figurationstheorie Von Norbert Elias

Author : Erik Buder
ISBN : 9783638751087
Genre :
File Size : 22. 88 MB
Format : PDF, ePub, Mobi
Download : 969
Read : 345

Download Now


Studienarbeit aus dem Jahr 2005 im Fachbereich Soziologie - Klassiker und Theorierichtungen, Note: 2,0, Technische Universitat Dresden (Soziologie), Veranstaltung: Proseminar, 11 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Im Jahre 1965 folgte Norbert Elias einer Einladung als Gastprofessor, von Dieter Claessens, nach Munster. Zu diesem Zeitpunkt gab Claessens die Buchreihe: Grundfragen der Soziologie" heraus, welche aquivalent zu einer erfolgreichen nordamerikanischen Einfuhrungsreihe sein sollte. Als Band I dieser Reihe, sollte die Ubersetzung von What is Sociology?" von Alex Inkeles dienen. Claessens gab Elias das gerade frisch eingetroffene Buch und erzahlte ihm von seinem Vorhaben. Elias sein Kommentar war deutlich: What is Sociology'. Das ist eine wichtige Frage, aber Herr Claessens, Sie konnen ganz sicher sein, Herr Inkeles weiss die Antwort nicht." Darauf hin uberredete Claessens Elias den Band selbst zu ubernehmen und Elias beantwortete diese Aufforderung mit seinem Buch: Was ist Soziologie?," funf Jahre spater (Hermann Korte)."

Uber Den Prozess Der Zivilisation

Author : Norbert Elias
ISBN : 3518099345
Genre :
File Size : 86. 83 MB
Format : PDF, Mobi
Download : 361
Read : 1261

Download Now



Die Folgen Der Individualisierung

Author : Tanja Jacobsen
ISBN : 9783656050896
Genre : Social Science
File Size : 76. 4 MB
Format : PDF, Kindle
Download : 447
Read : 1271

Download Now


Studienarbeit aus dem Jahr 2011 im Fachbereich Soziologie - Individuum, Gruppe, Gesellschaft, Note: 1,3, FernUniversität Hagen, Sprache: Deutsch, Abstract: Norbert Elias wie auch Georg Simmel machen auf Veränderungsprozesse des Verhältnisses von Individuum und Gesellschaft aufmerksam und führen Konsequenzen des Modernisierungsprozesses und im Speziellen des Individualisierungsprozesses auf. (Treibel 2008 S. 90-91 und Junge 2009 S.76-77) Um festzustellen ob die Annahmen von Norbert Elias und Georg Simmel, bezüglich der Folgen der Individualisierung, Ähnlichkeiten besitzen, werde ich zuerst auf deren Ansichten über die Ausbildung der Identität des Kindes, in und durch die Gesellschaft, eingehen sowie auf einige Gründe für die weitere Individualisierung der Erwachsenen. Zudem soll geklärt werden, in welchem Zusammenhang Zivilisierung- und Individualisierungsprozesse stehen. Anschließend werde ich die, von Simmel und Elias skizzierten, Folgen der Modernisierung, bzw. insbesondere der Individualisierung wiedergeben. Anschließend vergleiche ich Simmels Prognosen mit denen von Elias. Am Ende der Hausarbeit stelle ich einen Bezug zu der Aktualität der beiden Klassiker dar.[...]

Norbert Elias Der Unendliche Prozess Der Zivilisation

Author : Christoph Ohl
ISBN : 9783638103923
Genre : Political Science
File Size : 82. 13 MB
Format : PDF, ePub
Download : 860
Read : 794

Download Now


Studienarbeit aus dem Jahr 2000 im Fachbereich Politik - Politische Theorie und Ideengeschichte, Note: 2, Hochschule Darmstadt (Fachbereich Politikwissenschaften), Veranstaltung: Seminar Zwischen Mittelalter und Millennium, 9 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: 1 Einleitung: Im Laufe der Geschichte ist es immer wieder zur Entstehung von Großmächten gekommen, die in ihrer Zeit, aus den verschiedensten Gründen, mächtiger und stärker waren als Andere. Beispiele hierfür gibt es zu Genüge, wie etwa das Römische Reich. Allerdings folgte in allen Fällen dem Aufstieg zur Großmacht irgendwann der Fall. Viele Sozialwissenschaftler beschäftigen daher sich mit dem Thema, wie es zum Aufstieg und zum Niedergang von Hegemonien kommt. Einer von ihnen war Norbert Elias. Norbert Elias setzte sich in seinem Hauptwerk, dem „Prozess der Zivilisation“ u.a. damit auseinander, wie es dazu kommen kann, das sich ein Staat, bzw. ein paar wenige Staaten, ein Machtmonopol gegenüber anderen Staaten verschaffen konnte. In einem anderen Werk, „Humana Conditio“ beschreibt Elias dies erneut und versucht es anhand von Beispielen aus der Geschichte zu verdeutlichen. In dieser Arbeit soll das Schaffen von Norbert Elias analysiert und interpretiert werden. Genauer gesagt es soll versucht werden inwieweit sich die, eher theoretisch gehaltenen, Ausführungen im „Prozess der Zivilisation“ mit seinen Ideen zur Entwicklung der Situation im „Kalten Krieg“ vereinbaren lassen. Hierzu wird, nach einer Kurzbiographie von Norbert Elias, zunächst einmal das Essentielle des „Prozesses der Zivilisation“, genauer des Monopolmechanismus, kurz dargestellt. Im Anschluss daran erfolgt eine kurze Analyse von „Humana Conditio“. In einem dritten Schritt werde ich versuchen einen Vergleich der beiden Hauptwerke von Elias vorzunehmen, insbesondere ob und inwiefern sich seine Thesen aus dem „Prozess der Zivilisation“ mit seine Ausführungen in „Humana Conditio“ vereinbaren lassen. Zum Abschluss dieser Hausarbeit werden eine Kritik der Arbeit von Elias und ein Fazit folgen. [...]

Der Begriff Kultur Bei Norbert Elias Die Soziogenese Der Begriffe Zivilisation Und Kultur

Author : Dominic Vaas
ISBN : 9783638771528
Genre :
File Size : 29. 73 MB
Format : PDF, Docs
Download : 148
Read : 978

Download Now


Studienarbeit aus dem Jahr 2003 im Fachbereich Soziologie - Kultur, Technik und Volker, Note: 2,0, Eberhard-Karls-Universitat Tubingen (Institut fur Soziologie), Veranstaltung: Hauptseminar: Kultursoziologie, Sprache: Deutsch, Anmerkungen: Kleine Arbeit zum Kulturbegriff bei ELIAS, 11 Seiten, 19.000 Zeichen , Abstract: Norbert Elias untersucht in seinem Band "Uber den Prozess der Zivilisation" Verhaltensweisen, die man als typisch fur die abendlandisch zivilisierten Menschen ansieht (Norbert Elias: Uber den Prozess der Zivilisation - Soziogenetische und psychogenetische Untersuchungen; Erster Band: Wandlungen des Verhaltens in den weltlichen Oberschichten des Abendlandes, Bern und Munchen 1969). Dabei interessieren ihn folgende, zentrale Fragen: "Wie ging eigentlich diese Veranderung, diese Zivilisation' im Abendlande vor sich, worin bestand sie und welches waren ihre Antriebe, ihre Ursachen oder Motoren?" Im Folgenden soll der Frage nachgegangen werden, wie und warum die spezifisch deutsche Kulturauffassung vor sich ging und warum sich diese antithetisch zum franzosischen Zivilisationsbegriff verhielt. Dabei soll gezeigt werden, dass aus der ursprunglich sozialen innerdeutschen Antithese von Kultur und Zivilisation ein nationales deutsch-franzosisches Gegensatzpaar wird. Die Untersuchung mochte zunachst die Argumentationskette Elias' aufdecken, welche in einem zweiten Schritt verdeutlicht und interpretiert werden soll."

Vom Soziologieverst Ndnis Des Norbert Elias

Author : Joachim Klenk
ISBN : 9783638325691
Genre : Social Science
File Size : 26. 22 MB
Format : PDF
Download : 961
Read : 329

Download Now


Studienarbeit aus dem Jahr 2004 im Fachbereich Soziologie - Klassiker und Theorierichtungen, Note: 1,3, Universität Karlsruhe (TH) (Institut für Soziologie), Veranstaltung: Seminar: Zur Zivilisationstheorie von Norbert Elias, 11 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Am 1. August 1990 stirbt der in Breslau geborene Soziologe Norbert Elias 93- jährig in Amsterdam. Sein langes Leben deckt sich beinahe mit der ganzen Geschichte der Soziologie als noch relativ junger akademischer Fachdisziplin. Als Soziologe analysierte er das Entstehen der kulturellen Eigentümlichkeiten großer gesellschaftlicher Gruppen, sein wissenschaftliches Werk jedoch zielte auf interdisziplinäre Synthesen, auf eine Verbindung verschiedener „Menschenwissenschaften“. Bis ins hohe Alter mußte der 1933 ins Exil getriebene Elias auf ihm angemessene Arbeits- und Forschungs möglichkeiten und auf die Breitenwirkung seines Werkes warten. Die Grundlegung seiner Forschungsperspektive findet sich bereits 1939 erstmals erschienenen, aber erst seit den siebziger Jahren breite Anerkennung findendem Hauptwerk „Über den Prozeß der Zivilisation“ 1 . Darin wurde auch so etwas wie eine „historische Anthropologie bzw. Psychologie“ 2 angeregt, in der es um den Zusammenhang der Herausbildung des modernen Staates und tiefgreifende Verhaltensänderungen der Menschen geht. Gesellschaftliche Wirklichkeiten wollte Elias mit Blick auf langfristige Prozeßzusammenhänge untersuchen, soziale Strukturen und Verhaltensweisen der Menschen also nie ohne deren Einlagerung in eine fortwirkende Geschichte behandeln. Doch seine Gedanken paßten lange nicht in den „soziologischen Mainstream“ 3 , auch nicht in die erklärten Gegenrichtungen, sein Werk lag neben den oder quer zu den Linien der etablierten Schulen. 4 Noch 1984 beklagt Norbert Elias, daß die Soziologie „bis heute in ihrer vorwissenschaftlichen Phase“ stecke 5 ̧ sie sei, so schreibt er in seinen „Notizen zum Lebenslauf“, unterentwickelt. Die Struktur der menschlichen Gesellschaft werde noch immer nicht „mit derjenigen Klarheit herausgearbeitet (...), mit der sich soziologische Probleme darstellen und lösen lassen.“ 6 Von der Soziologie selbst ist Elias überzeugt. „Sie hat eine große Zukunft und ich helfe ein bißchen dabei.“ 7 Denn: Wenn die Menschen „ihr Leben besser regeln wollen, als es heute der Fall ist, dann müssen sie wissen, wie die Dinge zusammenhängen.“ Und er fügt hinzu: „ Ich meine das ganz praktisch, denn andernfalls handeln wir falsch. Es ist das Elend der gegenwärtigen Menschheit, daß sie sich so oft durch unrealistische Ideen leiten läßt.“ 8

Einander Die Lampe Bergeben Norbert Elias Leben Und Werk

Author : Markus Wawrzynek
ISBN : 9783656201786
Genre :
File Size : 61. 61 MB
Format : PDF, Kindle
Download : 941
Read : 730

Download Now


Studienarbeit aus dem Jahr 1999 im Fachbereich Soziologie - Klassiker und Theorierichtungen, Note: 1,0, Friedrich-Alexander-Universitat Erlangen-Nurnberg (Institut fur Soziologie), Veranstaltung: Einfuhrung in die Soziologie, Sprache: Deutsch, Abstract: Nach Norbert Elias plotzlichem Tod 1990 - wenngleich in hohem Alter - schnellten die Publikationszahlen empor. Geisteswissenschaftler, nicht nur Soziologen, sondern auch Historiker und Psychologen legten eine wahre Publikationswut an den Tag, die heute kein Wissenschaftler mehr - auch bei immenser Anstrengung nicht - zu uberblicken im Stande ist. Schon zum Ende seines Lebens wurde er sowohl popularwissenschaftlich, als auch in renommierten Fachzeitschriften breit rezeptiert und endlich wurde ihm auch jene Anerkennung zuteil, die Elias sich zeit seines Lebens gewunscht hatte. Noch immer ist aber der Grossteil seiner privaten Schriften nicht durchgesehen und veroffentlicht, so dass in den kommenden Jahren eine weitere Publikationswelle zu erwarten ist. Seine Zivilisationstheorie zahlt nicht nur wegen der ihr erst Jahrzehnte spater zugesprochenen Bedeutung zu den grossen Theorien unseres Jahrhunderts, sondern vor allem wegen ihres umfassenden, grossangelegten Anspruchs, unsere Gesellschaft, so wie sie sich heute in den westlichen Industrielandern darbietet, aus ihrer Geschichte heraus plausibel-stringent zu erklaren als ein organisch gewachsenes Gebilde interdependenter Individuen. N. Elias Lebensmotto einander die Lampen ubergeben" ist sowohl bezeichnend fur den Menschwissenschaftler Elias, als auch fur seine kulturhistorische Theorie des sozialen Wandels in der anthropologische, psychologische, historische und soziologische Ansatze zu einem grossen Theoriegebaude verknupft werden."

Top Download:

Best Books